Jury

Die Jury des Festivals vereint sich jedes Jahr, um den Momix – und den Résonances – Preis zu vergeben. Letzterer bedeutet, dass die Theatergruppe, die den Momixpreis gewinnt, ihr Stück während ihrer Tournee in den nächsten beiden Saisons in den Partnersälen des Résonances Netzwerkes aufführen darf.

Die Festival Jury besteht aus Mitgliedern dieses Netzwerkes, sowie zwei außerordentlichen Mitgliedern :

Kinderjury

Seit vier Jahren verleiht auch eine Kinderjury einen Preis für die beste Vorführung. 12 Kinder von 12-15 Jahren, die an Theaterkursen von Anne-Laure Walger Mossière bei Créa teilnehmen, verleihen diesen Preis an die Theatergruppe, dessen Stück sie am meisten beeindruckt und bewegt hat.

Teil dieser Kinderjury zu sein, bietet diesen Kindern die Möglichkeit, sich verschiedene Aufführungen anzusehen und gleichzeitig zu lernen, diese kritisch zu betrachten, sich mit den anderen Mitgliedern auszutauschen und ihre Meinungen darüber auszudrücken. Somit werden auch die Stimmen der Kinder gehört, die den Kern des Festivals bilden.

Familienjury

Seit drei Jahren gibt es außerdem noch eine Familienjury, die zusammen mit den Partnerorganisationen CMCAS und CCAS ins Leben gerufen wurde. Ausgewählte Familien suchen sich ein Theaterstück aus, das dann in den Feriencamps des CCAS in dem darauf folgenden Jahr aufgeführt wird.

Jury junior



Jury CCAS